Ulrike Plessow: Das orientalische Kochbuch – Bilder, Geschichten und Rezepte der Familie Tatlici

Vor kurzem erhielt ich „Das orientalische Kochbuch“ mit der Post. Ich brauchte ein bisschen, ehe ich begriff, dass Ulrike Plessow es verfasst hat. (Der Name der Autorin steht nicht auf, sondern nur im Buch). Ulrike kenne ich schon seit fast zehn Jahren, sie ist Geschäftsführerin der PR-Agentur BUCH CONTACT und hat meinen ersten Roman betreut. Aus dieser wunderbaren Zusammenarbeit entstand eine schöne Freundschaft. Heute zählt Ulrike zu den Stammgästen meines Künstlersalons „SÜ36“.

14333205_1272680322784688_7134124348512356502_nDass sie nun unter die Autorinnen gegangen ist, ist ein echter Glücksfall! Denn „Das orientalische Kochbuch“ ist ein Juwel unter den Kochbüchern. Weil es mit so viel LIEBE gemacht ist – mit Liebe zu den Gerichten, Liebe zu den Zutaten, Liebe zu den Rezepten, Liebe zum Land, Liebe zu den Menschen und Geschichten, die damit verbunden sind. Ulrikes Mann Özgür stammt aus der türkischen Provinz Hatay und kam als Kind mit seinen Eltern in die Bundesrepublik. Die Rezepte stammen von seiner Mutter, Ulrikes Schwiegermama.
Beim Durchblättern hatte ich sofort das Bild meiner bulgarischen Oma, Baba Wentsche, vor meinem geistigen Auge. Wie oft sah ich sie am Herd stehen und stundenlang mit größter Hingabe die köstlichsten Speisen für die Familie zubereiten. Und tatsächlich findet sich in Ulrikes Buch so manches Gericht, das meine Baba ebenfalls in ihrem Repertoire hatte, als ich Kind war. Die Türkei und Bulgarien sind ja nicht so weit voneinander entfernt …
Unbedingt erwähnenswert sind auch die zauberhaften Illustrationen, auf denen unschwer, neben zahlreichen anderen Familienmitgliedern, Ulrike und Özgür zu erkennen sind.
Ich wünsche diesem tollen Buch den größtmöglichen Erfolg!

 

Sie möchten gern öfter von mir lesen? Dann registrieren Sie sich hier für meinen Newsletter.

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.