Weihnachten wird als das „Fest der Liebe“ bezeichnet. Zugleich ist Weihnachten die Zeit, in der es in den Familien viel Stress und Streit gibt. Vermutlich kann jede/r ein (Weihnachts-) Lied davon singen. Was wir daraus lernen sollten und wie wir uns für die Festtage wappnen können, steht hier:

Tagesspiegel online vom 2.12.2016

Na dann: Rohes Fest! – Ärger mit Oma, Hektik am Herd, zu viele Geschenke

Das könnte dir auch gefallen