Na dann: Rohes Fest! – Ärger mit Oma, Hektik am Herd, zu viele Geschenke

Weihnachten wird als das “Fest der Liebe” bezeichnet. Zugleich ist Weihnachten die Zeit, in der es in den Familien viel Stress und Streit gibt. Vermutlich kann jede/r ein (Weihnachts-) Lied davon singen. Was wir daraus lernen sollten und wie wir uns für die Festtage wappnen können, steht hier:

Tagesspiegel online vom 2.12.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.