Archiv für den Autor: Nicki

Das Unternehmerinnen-Frühstück Berlin

wendet sich an selbstständige Frauen, die mit ihrem eigenen Business aktiv sind.

Wir bieten: Hochkarätigen Input & leckeres Frühstück.
Vortrag. Netzwerken. Austausch. Lachen. Lernen.
Ort: Tomasa, Berliner Straße 8, 14169 Berlin-Zehlendorf
Teilnahmegebühr: 39 Euro netto

Rednerin am 12.12.2017: Katrin Ziebart, Business Coach für selbstständige Frauen in Dresden
Thema: “Spirit im Business”

Verbindliche Anmeldungen bitte bis zum 30.11.2017 per Mail an: post@nickipawlow.de
Rechnung und Bankdetails folgen nach Anmeldung.

Und darum geht es am 12.12., O-Ton Katrin Ziebart:
“Spirit und Business? Erfolgreich sein, (viel) Geld verdienen und sich gleichzeitig öffnen für 2500 Jahre alte buddhistische Weisheiten? Geht das? Wie passt das zusammen?
Karmische Business-Strategien sind ein machtvolles Werkzeug, um Dein Business, Dein Leben und das Leben anderer Menschen zum Gedeihen zu bringen.
Die zentrale Grundidee dabei ist: Wenn Du etwas haben und erreichen möchtest, dann hilf zuerst jemand anderem, genau das zu erreichen. – Ein faszinierend anderes Erklärungsmodell für die Gesetze des Erfolgs.
Ich erzähle am 12. Dezember von einem, der wissen muss, wie Erfolg wirklich gelingt: Geshe Michael Roach. Amerikaner. Buddhistischer Mönch. Manager & genialer Unternehmer.
Roach machte aus einer kleinen Drei-Mann-Firma ein florierendes Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 100 Mio US Dollar. Das Ganze mit karmischen Business Strategien und auf eine komplett ethische Art und Weise.
Ich habe GMR live erleben dürfen und bin zutiefst überzeugt, dass ERFOLG & BUSINESS genau so funktionieren. ☀
Deswegen: Sei neugierig. Lass Dich drauf ein. Gönn Dir dieses Wissen. Ich freu’ mich auf Dich !!
Herzlich, Katrin”

——————————————————————–

Vorschau:

09.01.2018 Dajana Hoffmann: “Gewinne mehr Kunden mit
Facebook”
13.02.2018 Ulrike Scheuermann: “Innerlich frei durch Logosynthese”

——————————————————————–

Nachschau:

Rednerin am 07.11.2017: Inge Bell
Thema: “Video is no rocket science – Wie du ein machtvolles Marketinginstrument ganz easy spielen lernst”

Und darum geht es in Inges Vortrag am 7.1.:
Dass Video kein Hexenwerk sein muss, sondern auch erstaunlich einfach geht, auch das erfährst du in diesem interaktiven (Film-)Vortrag. Denn im Zeitalter von youTube, Social Media und Smartphones mit Hochleistungs-Kameras sind auch mit einfachen Mitteln selbst gemachte (Produkt-)Videos oder Videobotschaften nicht mehr wegzudenken – und sehr wirkungsvoll. Vorausgesetzt, sie sind gut durchdacht und gemacht.
Deshalb gibt es in Inge Bells Vortrag neben best-practice-Wissen rund ums Selbst- und Produkt-Marketing mit Video auch ganz konkrete „hands-on“-Tipps & Tricks für Deinen gelungenen Auftritt vor der (eigenen) Kamera. Denn vor der Kamera gelten andere Gesetze als im „echten“ Leben. Wer sie nicht beherrscht, läuft Gefahr, Authentizität zu verlieren statt damit zu punkten.
Video – ein erstaunlich erfrischendes und einfaches Marketinginstrument. Bring dein Handy oder deine kleine Cam mit – wir probieren es live aus!

Über Inge Bell:
Inge Bell ist Medienunternehmerin, Management-Coach und Menschenrechtsaktivistin. Als Geschäftsführende Gesellschafterin der Bell & Baumgarth Holding leitet sie Video-, Weiterbildungs- und Beratungsunternehmen in Deutschland und den USA. Die langjährige ARD-Auslandsreporterin engagiert sich als Menschenrechtlerin bis heute aktiv gegen Menschenhandel und für die Menschenwürde von Behinderten in Osteuropa: tatkräftig als humanitäre Helferin für minderjährige Zwangsprostituierte und für Behinderte, als mitreißende Rednerin in Film-Vorträgen, als Dozentin in Uni-Seminaren und als Buchautorin. Inge Bell ist Preisträgerin „Frau Europas“ und Trägerin des Bundesverdienstkreuzes.

——————————————————————–

Rednerin am 05.10.2017: Nicki Pawlow
Thema: “Innere und äußere Fluchten”

Und darum geht es:
Ich, Nicki Pawlow, bin eine Flucht-Expertin! Mit 13 flüchtete ich mit meinen Eltern aus der DDR; danach floh ich viele Jahre lang vor der Auseinandersetzung mit meinem Vater; ich flüchtete in eine Sucht, in die Schulden, in die Arbeit, in destruktive Beziehungen. Ich hatte echt eine schwere Zeit. Und besser wurde es erst, als ich endlich den Mut aufbrachte, mich all dem Schlamassel zu stellen. Als ich aufhörte, mir in die Tasche zu lügen und anfing, mein Leben aufzuräumen. Fertig bin ich damit noch nicht (wer ist das schon!), doch ich bin gut auf meinem Weg!
Ich erzähle euch, wie es mir gelang, aus großen Schwierigkeiten wieder herauszukommen und werde dabei auch kurze Stellen aus meinen Romanen lesen.
Ich inspiriere leidenschaftlich gerne Menschen. Als Autorin und Rednerin möchte mit meiner Geschichte Mut machen. Vielleicht seid ihr ja auch in irgendeiner Weise noch auf der Flucht? Dann zeige ich euch Lösungen und Wege auf, wie es gelingen kann, mehr und mehr bei sich selbst anzukommen. Denn nur, wenn uns dies gelingt, sind wir innerlich frei.

Einmal war ich das Bond-Girl – Künstlersalons im Südwesten von Berlin

“Einmal war ich das Bond-Girl. Mit Abendkleid, Hochfrisur, großem Make-up. Mein James hieß Dietmar Wunder und erschien im Smoking. Die Bühne: der Teppich in unserem Wohnzimmer, mein Künstlersalon SÜ36.” – So beginnt mein Text, den ich über private Künstlersalons im Berliner Südwesten schrieb. Jetzt ist er erschienen:

Tagesspiegel online vom 03.03.2017

Räubertochter mit Pfeil und Bogen – “Waffen” zum Kinderfasching?

Mein Räubertochter-Text, den ich mal für den Tagesspiegel schrieb und den ich sehr gerne mag, jetzt in The Huffington Post: “Waffen zum Kinderfasching” – Ja oder Nein? Für viele fast schon eine Gewissensfrage. Meine Meinung steht hier:

The Huffington Post vom 24.02.2017

Erst Wärme, dann Kraft – Obdachlose in Berlin

Es wird wieder eisig kalt in Berlin. Bis zu minus 10 Grad. Wo kommen nachts die Menschen unter, die wohnungslos auf der Straße leben? Darüber berichte ich in meinem neuen Artikel für den Tagesspiegel.

Tagesspiegel online vom 06.02.2017

 

 

2017

März
Freitag, 31. März, 20.00 Uhr
Lesung: “Der bulgarische Arzt“
Salon von Annette Spitzlay
14163 Berlin
Anmeldung erbeten unter: annette.spitzlay@freenet.de

Mai

Freitag, 19. Mai, 20.00 Uhr
Lesung: “Der bulgarische Arzt”
Kohlenkeller am Mexikoplatz
Sven-Hedin-Straße 5
14163 Berlin

Mittwoch, 23. Mai – Sonntag, 28. Mai
“Goatmilk – Festival”
Gorna Bela Rechka
Bulgarien

Juli

Dienstag, 04. Juli, 9.00 Uhr
Unternehmerinnen-Frühstück
mit Vortrag, Austausch, Netzwerken
Rednerin: Katrin Ziebart – “Deine Beziehung zu Geld”
Casa Carlotta
Clayallee 222
14195 Berlin
Teilnahme nur nach persönlicher Anmeldung unter post@nickipawlow.de

Mittwoch, 12. Juli, 11.00 Uhr
Deutsches Kulturforum östliches Europa
Zeitzeugin beim Schülerprojekt “Fluchterfahrungen”
Berliner Straße 135
14467 Potsdam

September

Dienstag, 05. September, 9.00 Uhr
Unternehmerinnen-Frühstück
mit Vortrag, Austausch, Netzwerken
Speaker: Katrin Ziebart – “OBERLIMIT – Wie viel REICHTUM gestehst Du dir zu?”
Tomasa Zehlendorf
Berliner Straße 8
14169 Berlin
Teilnahme nur nach persönlicher Anmeldung unter post@nickipawlow.de

Samstag, 09. September, 17.00 Uhr
Lesung: “Der bulgarische Arzt“
beim “Tag des offenen Denkmals”
Ausstellung “Macht & Pracht im K19”
Künstlerhaus 19 Schlachtensee e.V.
Wasgenstraße 75
14129 Berlin

Freitag, 15. September, 20.00 Uhr
Lesung: “Der bulgarische Arzt“
beim Festival “Abend der Sinne”
Buchlounge
Clayallee 343
14169 Berlin

Montag, 25. September, 13.00 Uhr
Vortrag: “Innere und äußere Fluchten“
Rotary Berlin Süd
Hotel Waldorf Astoria
Hardenbergstraße 28
10623 Berlin
Geschlossene Veranstaltung

Oktober

Donnerstag, 05. Oktober, 9.00 Uhr
Unternehmerinnen-Frühstück
mit Vortrag, Austausch, Netzwerken
Rednerin: Nicki Pawlow – “Innere und äußere Fluchten”
Tomasa Zehlendorf
Berliner Straße 8
14169 Berlin
Teilnahme nur nach persönlicher Anmeldung unter post@nickipawlow.de

November

Dienstag, 07. November, 9.00 Uhr
Unternehmerinnen-Frühstück
mit Vortrag, Austausch, Netzwerken
Rednerin: Inge Bell – “Video is no rocket-science!”
Tomasa Zehlendorf
Berliner Straße 8
14169 Berlin
Teilnahme nur nach persönlicher Anmeldung unter post@nickipawlow.de

Freitag, 10. November, 20.00 Uhr
Lesung: “Der bulgarische Arzt“
Salon von Annette Spitzlay
14163 Berlin
Anmeldung erbeten unter: annette.spitzlay@freenet.de

Dienstag, 28. November, 18.00 Uhr
Lesung: “Der bulgarische Arzt”
Stiftung Wannsee Forum
Hohenzollernstraße
14109 Berlin

Dezember

Dienstag, 12. Dezembeber, 9.00 Uhr
Unternehmerinnen-Frühstück
mit Vortrag, Austausch, Netzwerken
Rednerin: Katrin Ziebart – “Karmische Business-Strategien”
Tomasa Zehlendorf
Berliner Straße 8
14169 Berlin
Teilnahme nur nach persönlicher Anmeldung unter post@nickipawlow.de

 

Lieder für’s Leben – “EveryoneSong” rockt!

Musik macht glücklich. Musik weckt Erinnerungen. Musik bringt Menschen augenblicklich ins Gefühl. Musik überwindet Sprachbarrieren. Die Berliner Initiative “EveryoneSong” nutzt die universelle Sprache und die wunderbare Kraft der Musik für die Integration von geflüchteten Menschen. Ich war dabei und fand es großartig.

Tagesspiegel online vom 16.01.2017