Einmal war ich das Bond-Girl – Künstlersalons im Südwesten von Berlin

“Einmal war ich das Bond-Girl. Mit Abendkleid, Hochfrisur, großem Make-up. Mein James hieß Dietmar Wunder und erschien im Smoking. Die Bühne: der Teppich in unserem Wohnzimmer, mein Künstlersalon SÜ36.” – So beginnt mein Text, den ich über private Künstlersalons im Berliner Südwesten schrieb. Jetzt ist er erschienen:

Tagesspiegel online vom 03.03.2017

2017

März
Freitag, 31. März, 20.00 Uhr
Lesung: “Der bulgarische Arzt“

Salon von Annette Spitzlay
14163 Berlin-Zehlendorf

Anmeldung erbeten unter: annette.spitzlay@freenet.de

Mai
Mittwoch, 23. Mai – Sonntag 28. Mai
“Goatmilk – Festival”
Gorna Bela Rechka
Bulgarien

Lieder für’s Leben – “EveryoneSong” rockt!

Musik macht glücklich. Musik weckt Erinnerungen. Musik bringt Menschen augenblicklich ins Gefühl. Musik überwindet Sprachbarrieren. Die Berliner Initiative “EveryoneSong” nutzt die universelle Sprache und die wunderbare Kraft der Musik für die Integration von geflüchteten Menschen. Ich war dabei und fand es großartig.

Tagesspiegel online vom 16.01.2017

 

 

Na dann: Rohes Fest! – Ärger mit Oma, Hektik am Herd, zu viele Geschenke

Weihnachten wird als das “Fest der Liebe” bezeichnet. Zugleich ist Weihnachten die Zeit, in der es in den Familien viel Stress und Streit gibt. Vermutlich kann jede/r ein (Weihnachts-) Lied davon singen. Was wir daraus lernen sollten und wie wir uns für die Festtage wappnen können, steht hier:

Tagesspiegel online vom 2.12.2016